Gebrannte Creme

Rezept aus der Viamala Fokus Ausgabe 3 / 2020.

Christina und Johann Egger haben mitten im hübschen Dorf Hinterrhein ihren ehemaligen Geissen- und Schafstall in ein gemütliches Beizli mit einem urchigen Fondue-Keller ausgebaut. Dort bewirten sie ihre Gäste und servieren vorwiegend typische Bio-Spezialitäten aus der Region. Für uns hat Christina Egger ihr feines Dessert-Rezept verraten.

Rezept zum Nachkochen

3 EL Maizena
1 EL Zucker
2 Eier In einer Schüssel schaumig rühren.
8 EL Zucker In einer Pfanne rösten, bis er leicht schäumt. Gut umrühren.
1 Liter Kalte Milch Zum Ablöschen aufkochen.
In die Schüssel geben und umrühren.
Alles nochmals in die Pfanne geben und unter gutem Rühren aufkochen bis die Creme dick ist.
In der Schüssel kühl stellen.
3 EL 1 EL 2 8 EL 1 Liter
Maizena Zucker Eier Zucker Kalte Milch
In einer Schüssel schaumig rühren. In einer Pfanne rösten, bis er leicht schäumt. Gut umrühren. Zum Ablöschen aufkochen. In die Schüssel geben und umrühren. Alles nochmals in die Pfanne geben und unter gutem Rühren aufkochen bis die Creme dick ist. In der Schüssel kühl stellen.

Bachhuus-Chäller in Hinterrhein