Ruine Schams

Burgruine Cagliatscha

Die Burgruine Cagliatscha im Frühling
Die Burgruine Cagliatscha hoch über dem Schams

3 Bilder anzeigen

Burgruine Cagliatscha im Herbst
Markante Turmruine zwischen Clugin und Andeer, auf einem felsigen Sporn auf der linken Talseite des Schams.

Beschreibung

Das Burgplateau ist im Westen durch einen Graben begrenzt. Die Burg wurde um 1266 vermutlich durch lokale Dienstleute der Freiherren von Vaz erbaut, schriftliche Überlieferungen sind aber keine vorhanden. Die Zerstörung erfolgte wahrscheinlich während der Schamserfehde von 1451/52. In den Jahren 1983/84 wurde die Ruine von den Burgenvereinen Domleschg und Graubünden gesichert.

Öffnungszeiten

Die Burgruine ist öffentlich zugänglich.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.