Schlucht Schams

Rofflaschlucht

Rofflaschlucht
Rofflaschlucht

6 Bilder anzeigen

Rofflaschlucht
Eine sehr eindrückliche Familiengeschichte ist der Auslöser für die Erschliessung der Rofflaschlucht.

Beschreibung

Anfangs des 20. Jahrhunderts kehrte der Amerika- Auswanderer Christian Pitschen-Melchior in seine alte Heimat zurück. Er übernahm von seinen Eltern den Gastbetrieb Rofflaschlucht. Durch die Niagara-Fälle inspiriert, setzten sich Christian und seine Familie das Ziel, den Wasserfall in der Rofflaschlucht als Touristenattraktion zu erschliessen und damit das Überleben der Familie zu sichern.

So begann er 1907, sich einen Weg in die Schlucht zu bahnen. Sieben Jahre arbeitete er an seinem Werk. Viel Ausdauer und Kraft waren nötig, um die Sprenglöcher in den harten Stein zu schlagen. Nach 8000 Sprengungen hatte er es geschafft. Der Wasserfall im Zentrum der Schlucht konnte über die neu erschaffene Felsengalerie erreicht werden. Damals wie heute ist die Unterquerung des tosenden Rheins ein eindrückliches Erlebnis. Am Eingang zur Rofflaschlucht befindet sich das historische Gasthaus mit Restaurant und einem kleinen Museum, welches die spannende Entstehungsgeschichte dokumentiert.

Preise

Erwachsene: CHF 4.00
Kinder: CHF 2.50

 

Öffnungszeiten

Schlucht
Geschlossen bis Ende März 2022.

Restaurant
Geschlossen bis Ende März 2022.

Hotel
Geschlossen bis Ende März 2022.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplan öffentlicher Verkehr (generell gültig vom 11.12.16 - 09.12.17)
PostAuto-Verbindungen Andeer - Rofflaschlucht - Avers:
Hier klicken und 90.552 ins Suchfeld eingeben.

Anfahrt

Erreichbarkeit Individualverkehr
Autostrasse A13 beide Fahrtrichtungen Ausfahrt Nr. 26 «Rofla Avers-Juf Ferrera»

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.