Museo Feldis

Sontg Hippolytus

Museum Sontg Hippolytus Feldis
Feldis

4 Bilder anzeigen

Zierschrift von 1816 als Schulaustrittszeugnis
A Feldis, Plasch Barandun accoglie i visitatori nella sua casa, una vecchia abitazione contadina risalente al XIV secolo.

Beschreibung

Conosce tantissime storie sugli oggetti in mostra e in modo chiaro spiega cosa accadeva un tempo. Nel museo Sontg Hippolytus si possono ammirare oggetti, attrezzi e strumenti per la lavorazione del formaggio, della lana e del pane. Ci sono anche scritti antichi e la cronaca del paese di Feldis contiene molti dettagli interessanti sulla storia di questo paese assolato.

Preise

CHF 5.00 per persona. Gruppi da 10 persone CHF 100.00 con gita guidata del paese.

Öffnungszeiten

Visite guidate (anche con gita guidata del paese) su richiesta.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Feldis ist mit der Luftseilbahn von Rhäzüns oder mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen zum Fahrplan entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch

Anfahrt

Auf der A13 die Ausfahrt 20-Rothenbrunnen rausfahren. Danach über Kantonsstrasse nach Tomils weiter bis nach Feldis.

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Talstation der Sesselbahn und Skilifte Feldis AG (SSF) oder beim Dorfeingang. Auch in Rhäzüns hat es direkt bei der Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis AG Gratisparkplätze.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.