Transviamala Run & Walk

Mittel
19 km
2:30 h
1296 Hm
983 Hm
Transviamala Run & Walk
Transviamala Run & Walk

10 Bilder anzeigen

Transviamala Run & Walk
Mitten durch die sagenumwobene Viamala-Schlucht. Von Thusis startend entlang der historischen Route der viaSpluga, teils auf Säumerpfaden die bereits die Römer benutzten, führt er ins Schamsertal. Bereits 6-mal wurde der Transviamala von den Läufern schweizweit zum schönsten Lauf gekürt.
Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1100 m
Tiefster Punkt  704 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Thusis
Ziel Donat
Koordinaten 46.695741, 9.439544

Beschreibung

Das Lauferlebnis transviamala wird in Thusis gestartet und führt auf der alten Strasse durch das «verlorene Loch» nach Rongellen. Nach diesem ersten saftigen Anstieg verlässt man die Strasse und läuft entlang der «Via Spluga» der Viamala-Schlucht entgegen. Dieser Streckenabschnitt verspricht stufenreiche Aufstiege, Single-Trails Felsbändern entlang, und atemberaubende Ausblicke in die Schlucht. Die Viamala-Schlucht überquert man auf den von vielen Abbildungen bekannten Brücken. Die Via Spluga führt danach runter zum Rhein und über die Punt Suransuns. Von hier ist es ein stetes auf und ab einem Crosslauf gleich, welcher einem in intensiven Anstiegen hoch bis nach Reischen bringt.

 

Dieser Abschnitt birgt eines der eindrücklichsten Erlebnisse in sich: Nach einem steilen Anstieg in einem dunklen Waldstück öffnet sich plötzlich das weite und offene Schamsertal – die Strapazen der Viamala-Schlucht sind damit vorbei! Die steilen Anstiege aber noch nicht... Nach Reischen steigt der Lauf nochmals an und führt wiederum auf herrlichen Single-Trails oberhalb Zillis durch. Der Lauf führt dannach auf der klassischen Schamserlaufstrecke über Pignia nach Andeer. Der leichte Anstieg bis Clugin warnt nochmals vor der letzten Klippe. Auf den letzten Kilometern wird nochmals alles gefordert im Anstieg auf Plans. Danach gilt es laufen lassen und sich auf die besten Kuchen der Region freuen!

Verantwortlich für diesen Inhalt Geschäftsstelle Naturpark Beverin.