Sufner See

Mittel
9.3 km
2:45 h
410 Hm
380 Hm
Ausblick auf den Sufnersee
Historischer Dorfkern Splügen

5 Bilder anzeigen

Splügen
Diese leichte Wanderung beginnt beim Dorfplatz in Sufers im Naturpark Beverin.
Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1653 m
Tiefster Punkt  1374 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Sufers, Dorfplatz
Ziel Splügen, Dorf
Koordinaten 46.570342, 9.366486

Beschreibung

Vom Dorfplatz führt der Weg leicht abwärts zum Sufnersee. Bei der Abzweigung nehmen Sie den Weg Richtung Norden und wandern entlang des Sufnersees bis zur Staumauer. Informationstafeln der Kraftwerke Hinterrhein bieten die Möglichkeit, sich über die Anlagen des Unternehmens zu informieren. Bei der Staumauer angekommen wendet sich der Weg in Richtung Süden. Folgen Sie dem Weg und geniessen Sie bei strahlendem Sonnenschein den Ausblick auf den Sufnersee.

Am Ende des Sufnersees geht's durch den Göriwald aufwärts nach Panell. Das letzte Stück der Wanderung führt von Panell via Fugschtwald zur Splügenpassstrasse. Neben der Splügenpassstrasse verläuft der Wanderweg ins Dorf Splügen. Splügen gilt als eines der ältesten und typischsten Passdörfer Graubündens. Es wurde 1995 vom Schweizer Heimatschutz mit dem begehrten Wakkerpreis ausgezeichnet. Im Heimatmuseum Rheinwald steht die Geschichte des Transitverkehrs über die Alpenpässe Splügen und San Bernardino im Zentrum.

 

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

Geheimtipp

Verpflegungsmöglichkeiten gibt es in Sufers sowie in Splügen.

Wegbeschreibung

Sufers - Staumauer - Panell - Splügen

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.