757.02 Alte Averserstrasse Etappe 2

Mittel
18.1 km
6:00 h
1011 Hm
351 Hm
Campsut
Ställe in Avers

5 Bilder anzeigen

Avers
Diese Etappe ist geprägt von prächtigen Bogenbrücken und imposanten Mauern aus Natursteinen, typischen Walserhäusern und der aussergewöhnlich reichhaltigen Alpenflora und -fauna des Hochtals.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2126 m
Tiefster Punkt  1474 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Innerferrera
Ziel Juf
Koordinaten 46.519329, 9.442972

Beschreibung

Nach Innerferrera lassen prächtige Bogenbrücken und imposante Stützmauern aus Natursteinen sowie Tombini (Durchlässe fürs Wasser) keine Langeweile aufkommen. Bei Avers Cröt steigt der Weg steil an und führt über die gut erhaltene Crester Rheinbrücke und zwei weitere historische Stein-Bogen-Brücken, genannt Furra hinauf nach Avers-Cresta. Von Avers-Cresta aus erhält man einen ersten Einblick ins Hochtal mit seinen teils über 400 jährigen, verstreut im Tal liegenden Walserhäusern. Noch heute werden die Traditionen der Walser gepflegt und der Walserdialekt gesprochen.

 

Geheimtipp

Viamala Tourismus
Bodenplatz
7435 Splügen
+41 (0)81 650 90 30
info@viamala.ch

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.