Infopunkt Thusis und Mutten

Von der Neudorfstrasse

Von der Neudorfstrasse
Eng, ein bisschen schmuddelig und wenig einladend: So stellt sich heute die Obere Stallstrasse dar.

Beschreibung

Dabei ist sie, gemeinsam mit der Neudorfststrasse und der Unteren Stallstrasse, Ausdruck einer glänzenden städtebaulichen Vision.

Nach dem verheerenden Dorfbrand von 1845 zog der kantonale Oberingenieur Richard La Nicca einen Plan aus der Schublade, der Thusis endgültig von der Gefahr des Feuers befreien sollte. Statt das alte Thusis wieder wie zuvor als eng aneinandergedrängte Siedlung wiederaufzubauen, schlug er eine Chaussee vor, die 13 Meter breit sein sollte und flankiert von den Fassaden stattlicher Häuser.

65 Bauplätze wurden ausgeschieden, zwischen den Häusern ein Abstand von zwölf Fuss eingefordert und die Ställe und Scheunen auf die hintere Gebäudeseite verlegt. Sofern nicht zu Wohnhäusern umgebaut, befinden sich darin Lagerräume, Werkstätten – und seit 1957 Jahren auch das kleine, feine Kino Rätia.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.