Restaurant Domleschg

Greco im Gässli

Greco im Gässli Innenbereich
Greco im Gässli Innenbereich

11 Bilder anzeigen

Greco im Gässli Innenbereich
Mit dem Motto «erleba – entdecka – gnüssa» wirbt Sergio Greco für sein eigenwilliges Lokal «Greco im Gässli» in Rodels, und die Botschaft hält, was sie verspricht.

Beschreibung

Von aussen präsentiert sich dem Besucher ein alter Stall, von denen im Domleschg noch viele zu sehen sind. Den Unterschied machen hier die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Dekorationen rund ums Gebäude, und auf dem Umschwung finden sich statt weidender Tiere ein Garten mit frischen Kräutern, eine Grillstelle und Tische und Bänke für Gäste. Das ganz grosse «Wow-Erlebnis» erfolgt dann aber beim Betreten des Lokals. Der Stall ist zwar auch innen noch unverkennbar ein Stall, doch wurde das Innenleben so umgebaut und hergerichtet, dass man darin am liebsten wohnen möchte. «Es isch abiz wia dahai», heisst es auf der Website von «Greco im Gässli», und auch dieses Motto trifft ins Schwarze.

 

Mit Stolz darf ich Dir meine wunderbare Location präsentieren.

Gastgeber zu sein, ist für mich eine Berufung. Ich liebe es, meine Gäste mit regionalen, nationalen und internationalen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Ich koche ehrlich, leidenschaftlich und mit viel Handarbeit.

Eine faire, tierfreundliche und umweltbewusste Produktion ist mir sehr wichtig. Es wird auch vegetarische und auf Anfrage auch vegane Gerichte geben, die deinen Gaumen erfreuen.

Hochzeit, Firmenevent, Geburtstag oder jede andere Veranstaltung für 20 bis 60 Personen. Bühnen- und Live-Musiker (Bündnerflaisch) sind auf Anfrage buchbar.

Parkplätze stehen beim Schulhaus in Rodels zur Verfügung. Das "Gässli" ist nur fünf Gehminuten entfernt.

 

Erlesene Produkte

Umgeben von altem Gemäuer und ebenso altem Balkenwerk, versehen mit einem transparenten Windschutz, ist eine behagliche Atmosphäre entstanden. Der grosse Tisch im Zentrum lädt genauso zum Verweilen ein wie die lauschige Sitzecke mit Sofa und Fauteuils. Doch bevor man hier zum Absitzen kommt, erspäht das Auge allerlei, das unbedingt von Nahem betrachtet werden will. Sei es das alte Radiogerät, seien es die speziellen Lichtquellen oder die auf einem alten Holzherd präsentierten und einen weiteren Hauch Italianità verbreitenden Produkte zum Verzehr.

Die kleine Ausstellung von Pasta und Tomatensauce findet ihre Fortsetzung im angrenzenden Kellerraum, wo dem Besucher das Wasser im Mund zusammenläuft und der Wirt so richtig in Fahrt gerät. Zu sehen und zu kaufen gibt es hier weitere hausgemachte Pastaspezialitäten aus Italien und dem Zürcher Oberland, Olivenöl aus Griechenland, Weine sowohl aus der Toskana als auch aus der Bündner Herrschaft, Fleischspezialitäten aus dem Puschlav, Käse aus Savognin, Schnäpse, gebrannt aus der Ernte vom Obstgarten auf dem eigenen Umschwung, und vieles andere mehr. Für seine Küche beziehe er zudem Mozzarella aus Tschlin, und das Fleisch für die Lasagne stamme von einem Biobauern aus Paspels, ergänzt Greco. Die meisten Produzenten kenne er persönlich oder sie seien ihm von guten Bekannten empfohlen worden. In jedem Fall handle es sich um kleine Betriebe, von denen er die Lebensmittel beziehe. «Eine faire, tierfreundliche und umweltbewusste Produktion ist mir sehr wichtig», betont Greco.

Öffnungszeiten

30. April - 31. Oktober 2021
Montag 09.00 - 11.00 Uhr / 18.00 - 23.00 Uhr
Freitag 18.00-23.00 Uhr
Samstag 08.30 - 13.30 Uhr / 18.00 - 23.00 Uhr 
Sonntag 18.00-23.00 Uhr

Reservation erforderlich !!!

 

1. November 2021 - 31. März 2022
Geschlossen

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Rodels ist mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen zum Fahrplan entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch.

Anfahrt

Erreichbarkeit Individualverkehr

- von Norden A13 / E43 Richtung San Bernardino, Ausfahrt «Rothenbrunnen», Nr. 20

- von Süden A13 / E43 Richtung Thusis, Ausfahrt «Thusis-Nord», Nr. 21

Danach der Beschilderung nach Rodels bzw. ins Domleschg folgen.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Google Routenplaner.

Parken

Parkplätze stehen beim Schulhaus in Rodels zur Verfügung. Das "Gässli" ist nur fünf Gehminuten entfernt (Standort Google Maps).

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.