Angebote ab CHF 340

Säumerdorf Splügen: Wanderung vom Safiental über historische Pässe nach Vals

Safiental
Weitläufige, fast endlose Alpen mit blühenden Bergwiesen, Wälder und kleine Siedlungen, Berggrate mit überwältigenden Aussichten, das ist das Safiental.

Ein langes Tal, und ebenso lang sind die Schönheiten dieser Naturlandschaft. Von den sanften Hügeln auf der einen Seite blickt man in die steileren und auch felsigen Flanken, wo Steinböcke und Luchse ungestört sind. Weiter hinten wird die Landschaft karger. Wir wandern über den ersten Pass und finden abgelegene Alpen in herrlicher Bergwelt, wo nur noch Schafe weiden.

Im schmucken Dorf Splügen ist der Geist der früheren Säumer auf dem Weg in oder vom Süden noch deutlich spürbar. Die Wegzölle flossen reichlich, die herrschaftlichen Häuser erzählen davon. Trotz der geschichtlichen Bedeutung ist das Dorf ohne Rummel geblieben, so dass wir unseren Aufenthalt in frischer Bergluft so richtig geniessen können.

Wir verlassen bald das Tal des Hinterrheins, wo der San Bernardinotunnel die Autos in Richtung Süden verschluckt, und steigen an sonnverbrannten Ställen vorbei bergauf. Wir wandern auf dem historischen Walserweg und staunen, wie dieses Volk die kargen Bergtäler besiedelte. Einst ganzjährig bewohnte Höfe dienen dem Vieh heute nur noch als Sömmerung. Saftig sind die Bergkräuter, Quellen sprudeln, bald werden die Steindächer des Dorfs Vals sichtbar.

Verlängere doch den Aufenthalt hier, und entspanne dich in der weltberühmten Felsentherme von Vals! Peter Zumthors Architektur und die spezielle Ambiente des Wellnessbereichs sind wirklich einen Besuch wert.

Leistungen

  • Organisation und Leitung der zwei Tage

  • Übernachtung im Hotel Bodenhaus, Basis Doppelzimmer Standard; Einzelzimmerzuschlag CHF 20.--; Halbpension.
    Das imposante Haus wurde 1722 als Lagerraum, Poststation und Gasthaus erbaut und bietet Erholung in historisch-ursprünglicher Atmosphäre.

Preise & Gültigkeit

  • Preis
    • CHF 340.00 pro Person
  • Gültigkeit
    • 10./11. Juli 2021
    • Anmeldung via Formular bis 15. Juni 2021