Das alpine Murmeltier (Marmota marmota)

Murmeltiere sind tagaktive, in Gruppen lebende Nagetiere. Die Gruppen bestehen aus Familien mit diversen Jungtieren.

Die Familie:
Eine säugende Katze, das immer das älteste Weibchen der Gruppe ist, kann am zerzausten Fell erkannt werden. Ihre Jungen (Kätzchen) verlassen den Wurfbau im Juli, wenn sie entwöhnt sind. Jungtiere sind von erwachsenen Tieren leicht an ihrer geringeren Grösse zu unterscheiden. Das Territorium der Gruppe wird vom ältesten Männchen (Bär) wie auch von der Katze mit Sekret der Wangendrüsen markiert.

Das Aussehen:
Das Murmeltier besitzt einen sehr breit gedrungenen Körperbau. Der Kopf sitzt auf einem kurzen, beweglichen Hals. Die kleinen Ohren sind stark behaart. Der Rücken ist gelb- bis graubraun, die Bauchseite ist gelblichbraun. Der Haarwechsel findet beim Murmeltier einmal pro Jahr nach dem Winterschlaf statt. Gesichts-, Geruchs- und Gehörsinn sind beim Murmeltier besonders ausgeprägt.

Die Masse:
Das Murmeltier wiegt im Herbst 4 - 5 kg und ist 40 - 60 cm gross. Murmeltiere können bis zu 13 Jahre alt werden. Der stark behaarte Schwanz ist ca. 17 cm lang und besitzt eine schwarze Spitze. An den Hinterfüssen hat das Murmeltier fünf Nägel. An den Vorderfüssen hat es nur vier.

Kontakt Informationen

Gästeinformation Viamala
Bodenplatz 4
CH-7435 Splügen
Tel. +41 (0)81 650 90 30
Fax +41 (0)81 650 90 31

infoviamalach
www.murmeltier.ch

Führungen auf Anfrage.